Trauerbegleitung nach Kindsverlust

wenn die Seele weiterzieht...


Denn es geschehen Dinge, die wir nicht verstehen können, wir stehen stumm und machtlos daneben. 


Das Unfassbare ist traurige Realität für Sie...

nehmen Sie sich den Raum und die Zeit, die Sie brauchen.

 

Ein Kind in der Schwangerschaft oder nach der Geburt zu verlieren ist eine tiefe persönliche Erfahrung, die jede Frau ganz unterschiedlich erlebt. Trauer, Schmerz, Ohnmacht, Leere oder auch Wut und Schuld sind nur einige der Gefühle, die dabei erlebt werden können.

Reden - Schweigen - Sprachlosigkeit ob der Tatsache, die Gefühle und Gedanken nur unzulänglich formulieren zu können, die beredsame Stille mitzutragen, alles darf sein.

 

Als Wegbegleiterin ist es mein Auftrag und mein Anliegen Ihren individuellen Prozess des Abschiednehmens mitzutragen. 

Ich begleite Frauen seit vielen Jahren nach dem Verlust eines Kindes in der Schwangerschaft nach der Geburt und bei erneutem Kinderwunsch und bin seit 2021 an die Fachstell für Kindsverlust angegliedert. 

 www.kindsverlust.ch

 

Berührung

Trauerbegleitung durch einfühlsame Berührung und mit der therapeutischen Frauenmassage

 

Als Körpertherapeutin weiss ich um die Einheit von Körper, Geist und Seele und erfahre durch meine Begleitung der trauernden Müttern, dass eine so tiefgreifende Erfahrung, wie der Verlust eines Kindes sowohl die emotional als auch die physische Ebene betrifft.  

 Über die Körperarbeit, die keiner Worte bedarf, können Heilprozesse auf allen Ebenen stattfinden. 

   Berühtwerden ist ein urmenschliches Bedürfnis.

 Wann jedoch sie im Trauerprozess stattfinden kann und darf ist so individuell wie die Trauernde.  Auch welcher Teil des Körpers Berührung zulassen kann.